Mediacorner

Livia Mischel und Katharina Held haben gemeinsam schwierige Beziehungserfahrungen in einem Song verarbeitet und daraus eine ehrliche Hymne über das Thema Trennung geschrieben. Ermutigend, verletzlich und stark singt Livia Mischel über Wut, Trauer und aber auch die Kraft die mit dem Verlassen einer Beziehung einhergehen. Denn wenn es  darum geht, die wahre Liebe zu finden, müssen wir uns manchmal von den Illusionen verabschieden, die nicht das waren, was wir dachten.

hier klicken für einen download von illusion in diversen formaten 

Credits:

Komponiert von Katharina Held und Livia Mischel
Verlegt von Iceberg Music Publishing und oliver music inc publishing/SUSIA

Produziert von Urs Wiesendanger

Aufgenommen in den Powerplay Studios

Abgemischt von Peter JEM Seifert

Mastered von Alex Kloss

Cover: Livia Mischel, Florian Frowein, Marc Wegmann, Yvonne Voermans-Eiserfey
© & ℗ 2021 Iceberg Records & swissartists corp.



Livia Mischel Kurzfutter: 

2018: Teilnahme bei DSDS, kam in Südafrika bis in die Runde der letzten sechzehn Kandidaten
2019: Soft-Launch Debüt-Single "Achterbahn" (Cover) - bisher über 500k Streams auf Spotify
2019 - 2020 spielte sie die Hauptrolle der kecken Schweizerin und Gesangstalent Vivi bei 
«Berlin –Tag und Nacht»  (RTL II, Episoden 2023-2210) 
2021: Single "Illusion"


Komplette Bio: https://www.liviamischel.de/livia-mischel